Startseite
Wir über uns
Unsere Ziele
Förderprogramme
 AGape fördern
Mitglied werden
Kontakt zu AGape
Kontakte/Links
Impressum


Die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden ist eine der Städte in Deutschland mit einem sehr hohen Anteil älterer und hochbetagter Bürgerinnen und Bürger. Nicht von ungefähr wurden daher in Wiesbaden vor mehr als zehn Jahren im Rahmen des vom hessischen Sozialministerium beschlossenen Konzeptes für die Altersmedizin ("Geriatrie") beispielhafte klinische Versorgungsstrukturen für die älteren Patienten neu aufgebaut. Darüber hinaus bestehen in Wiesbaden viele spezielle Angebote für Seniorinnen und Senioren durch verschiedene Instuti-onen. 

So gibt es für jeden Stadtteil die Beratungsstellen für selbständiges Leben im Alter, die jedem älteren Mitbürger kostenfrei zur Verfügung stehen;    

Im Rathaus engagiert sich der gewählte Seniorenbeirat zielgerichtet für die Belange der Älteren;

Informationsveranstaltungen werden in großer Zahl gezielt für die älteren Menschen angeboten.                                                                                     

Ähnliche Projekte und Angebote bestehen ebenfalls in den Städten des Rheingau-Taunus-Kreises.

TROTZ DIESER SCHON VORHANDENEN STRUKTUREN UND ANGEBOTE BLEIBT NOCH VIEL ZU TUN. So könnten viele gut gemeinte Projekte - beispielsweise in den Fachkliniken, in den Heimen, bei den Sozial- und Gesundheitsbehörden und bei den Wohlfahrtsverbänden - intensiviert und ausgebaut werden, wenn zusätzliche Finanzmittel zur Verfügung stünden.

GENAU HIER MÖCHTE DER FÖRDERVEREIN AGape ANSETZEN UND SOLCHE FÜR DEN ÄLTEREN BÜRGER WICHTIGE UND FÜR IHN IM ALLTAG RELEVANTE PROJEKTE UNTERSTÜTZEN.

Beispielhaft kann das geschehen in

  • Kursen zur Sturzprävention bei Seniorinnen und Senioren
  • Projekten zur gesunden Ernährung im Alter
  • Massnahmen zur Erhaltung der Fahrtauglichkeit im Alter
  • dem Aufbau geriatrischer Sprechstunden in den kommunalen Beratungsstellen für ältere Menschen
  • der Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft                                Wiesbadener Geriatrie "WIE-GE"

Welche Projekte mit welcher Priorität und in welcher Form unterstützt werden, wird letztlich durch alle Mitglieder des Fördervereins AGape entschieden. Siehe auch unter Förderprogramme. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir informieren Sie gerne!

Besuchen Sie die Seniorentreffs der Offenen Altenarbeit in Wiesbaden:

das Nachbarschaftshaus in Biebrich Rathausstraße 10

die LAB - Leben Aktiv Bereichern, Karlstraße 27

die Bürgerzentren und Seniorentreffs der Stadt Wiesbaden - Sozialdezernat

Top